Die Autoren

Herausgeber und Hauptautor

Rainer Werlberger

Rainer Werlberger ist Experte für erfolgreiche angewandte Hygiene. Seit 1976 war er meist im Intensiv- und Anästhesiebereich tätig. Jetzt ist er Lehrperson und schult regelmäßig auch das Personal von Pflegeheimen. Als Hygienefachkraft hat er das Rüstzeug für seine immer wieder von Grund auf neu bearbeiteten Hygienebücher. Das permanente Literaturstudium ist auch für dieses fünfte Lehrbuch die Basis. Wie kann es geschafft werden, die Kluft zu überbrücken zwischen neuen Erkenntnissen und unserem Tun? Rainer Werlberger ist spezialisiert auf das Vermitteln von Umsetzungsmöglichkeiten im Praxisalltag.

Mitautoren

A.o. Univ. Prof. Dr. Cornelia Speth

A.o. Univ. Profin Drin Cornelia Speth ist als Mikrobiologin seit vielen Jahren in der Forschung am Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie tätig. Sie habilitierte 2001 im Fach Hygiene und Mikrobiologie. Als Expertin in ihrem Fachgebiet gibt sie seit vielen Jahren ihr Wissen bei Lehrtätigkeiten weiter. Ihre Unterrichte sind anschaulich und seit Jahren am Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe, der fhg und der EURAK sehr geschätzt.

Dr. Günter Rambach

Dr. Günter Rambach hat in Innsbruck Mikrobiologie studiert. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Immunsystem und die Infektiologie. Neben seinem beruflichen Schwerpunkt am Hygieneinstitut in Innsbruck ist ihm die Wissensvermittlung eine Freude, was die Studierenden danken. Seine Unterrichte finden seit einigen Jahren unter anderem am AZW und der EURAK in Innsbruck statt.

Dr. Kornelia Giersig

Drin Kornelia Giersig, Mikrobiologin, 1994 Promotion an der Universität Innsbruck. Expertin für Abfallwirtschaft in einem technischen Büro, dann Leitung eines mikrobiologischen Labors. Seit 1999 Abteilungsleiterin, Abfall- und Gefahrgutbeauftragte am LK Innsbruck. Mitarbeit an zwei Hygienelehrbüchern. Erfahrene Referentin am AZW und an Hochschulen. Jetzt in Ausbildung: Lebens- und Sozialberaterin.

Helmut Tusch

Helmut Tusch diplomierte 1984 und arbeitete mehrere Jahre an Bettenstationen und im OP-Bereich. Nach dem Hochschullehrgang für Lehrende unterrichtet er seit 1991 am AZW. Als Autor und Co-Autor von vielen Pflege-Lehrbüchern, für die er auch Lehrfilme produziert, hat er sich einen Namen gemacht. Mitarbeit beim E-learning und Erstellung moderner Lehr- und Lernmedien lassen beim vierfachen Vater keine Langweile aufkommen.